Brunnenkresse

Brunnenkresse, oder auch „Nasturtium officinalis“ genannt, ist eine wohlschmeckende Pflanze die vor allem als Salate bekannt ist. Man nimmt sie auch für Kräutersäfte, als Kräutersuppe und Quark mit Kräutern. Eine heilende Wirkung ist bei uns meist unbekannt aber bei einigen Beschwerden nachgewiesen.

Bei innerer Anwendung ist eine positive Wirkung auf den Magen, die Galle, die Mundschleimhaut und die Blase festgestellt worden. Sie eignet sich für Langzeittherapien, da keine Nebenwirkungen bekannt sind. Im Gegenteil, der Vitamingehalt sorgt für ein allgemeines Wohlbefinden und ist gut für Körper und Geist. Die leichte Schärfe regt auch den Appetit an.

Allgemeines

Brunnenkresse als Heilpflanze
Heilwirkung der Kresse

Gattung

Kreuzblütler  (Brassicaceae)

Weitere Namen

Quellkresse, Wasserkresse, Kressekraut, Heilkresse, Sängerkraut,

Merkmale

Die Kresse hat zarte grüne Blättchen und blüht weiß. Die Stängel sind verwurzelt und breiten sich teppichartig aus. Die Blüten sind klein und wachsen an den zarten Stängeln in keinen Büscheln. Verwendet werden die Blättchen, die einen leicht scharfen Geschmack haben.

Vorkommen

Die Kresse kommt in ganz Europa vor und wächst wild oder wird gezüchtet. Sie liebt feuchten Boden und wächst am besten an einem halbschattigen Standort. Finden kann man sie an Teichrändern oder Bächen. Man erntet die Blättchen vor der Blüte.

Geschichte

Es ist nicht überliefert, seit wann die Brunnenkresse zu Heilzwecken verwendet wurde. In Klostergärten hat man sie schon vor vielen Jahren angepflanzt und man kann davon aus gehen, dass die heilende Wirkung auch schon in früheren Zeiten entdeckt wurde. Auf jedem Fall hat man sie frühzeitig in der Küche verwendet.

Praxis

Anwendungsgebiete

  • Halsschmerzen
  • Stimmbänder
  • Magenverstimmung
  • Zahnfleisch
  • Schleimhäute
  • Blutreinigung
  • Darm
  • Gebärmutter
  • Haarausfall
  • Mundhöhlenentzündung
  • Hautreinigung

Anwendung

Speisen

Der leicht scharfe Geschmack ist eine Würze für jeden Salat. Zum Beispiel streut man die frischen grünen Blättchen über einen gemischten Salat. Wenn man die Blättchen einem Kräuterquark beigefügen hat man eine wunderbare Beilage zu Pellkartoffeln. Als Kräutergetränk kann man die Kresse fein hacken und mit einer Buttermilch vermischen.

Kressetee

Für Tee werden die Samen gekocht, mit Honig vermischt und mehrmals am Tag getrunken. Der Tee hilft bei Bronchitis und Verschleimung der Atemwege. Wenn man die getrockneten Blättchen überbrüht und ziehen lässt, hat man ein Mittel zur Blutreinigung und Appetitanregung.

Kompresse

Ein intensiver Sud aus den Blättern hergestellt, kann bei unterschiedlichen Hautproblemen als Kompresse auf die betroffene Hautpartie aufgelegt werden.

Wirkstoffe

  • Vitamine
  • ätherische Öle
  • Eisen
  • Glykoside
  • Jod
  • Bitterstoffe
  • Flavonoide
  • Gerbstoffe
  • Kalium

Wirkung

Eine Frühjahrskur mit Kresse bringt den Körper nach den Wintermonaten wieder in Schwung. Am besten kauft man Sie frisch und verwendet sie in den Speisen und Getränken. Der hohe Vitamin C Gehalt sorgt dafür die Abwehrkräfte zu stärken. Eine gesunde Ernährung ist Voraussetzung für die Fitness, dabei sollte Brunnenkresse nicht fehlen.

Sicherheitshinweise

  • Keine Nebenwirkungen bekannt

Wo kann man Brunnenkresse kaufen?

In den meisten Supermärkten und Gemüseläden kann man die frische Kresse kaufen. Sie wird in kleinen eckigen Schachteln komplett mit den feinen Wurzeln angeboten. Man schneidet die zarten Blättchen mit einer Schere ab. In Deutschland wächst die Brunnenkresse wild und man kann die Blätter vor der Blüte ernten.

Ein Kommentar

  1. Brunnenkresse hat einfach eine gute Wirkung auf die Darmgesundheit. Ich nehme des Öfteren Brunnenkresse zu mir und mein Darm macht anschließend einen zufriedenen Eindruck. Neben dem Gemüse nutze ich noch die Hocke für meine optimale Darmentleerung. Seit ich in der Hocke mein Geschäft erledige, kann ich mich schnell und vor allem gründlich leeren. Einfach super angenehm, wenn man wieder stressbedingt unter Verstopfung leidet. Mit der Hocke und eines medizinischen Toilettenhocker beuge ich auch einige schmerzvolle Darmerkrankungen vor. Also ich fahre ziemlich gut mit Brunnenkresse und einem praktischen Hocker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)