Lorbeer

Lorbeer, oder auch Laurus nobilis genannt, ist eine Heilpflanze die bei unterschiedlichen Beschwerden äußerlich und innerlich angewendet werden kann. Die Blätter der Pflanze enthalten ein Öl, welches eine starke antibakterielle Wirkung hat. Man verwendet zu Heilzwecken den Edel Lorbeer und darf ihn nicht mit dem Kirschlorbeer verwechseln, da dieser giftig ist.

Bei Beschwerden der Atemwege oder bei bakteriellen Entzündungen der Haut kann das Lorbeeröl verwendet werden. Aber auch als Desinfizierung in einem Kühlschrank tötet das Öl die Keime ab. Es handelt sich um eine gut verträgliche Heilpflanze die wundheilend, harntreibend, pilzhemmend, verdauungsfördernd und entkrampfend wirkt. Bekannt ist das getrocknete Lorbeerblatt welches man als Gewürz in jedem Supermarkt erhält und den Speisen einen angenehmen Geschmack verleiht.

Allgemeines

Lorbeer als Wirkungsvolles Heilkraut
Edel Lorbeer zur äußerlichen und inneren Anwendung

Gattung

Lorbeergewächs (Lauraceae)

Weitere Namen

Wundblatt, Götterstrauch, Nierenblatt, Daphnebusch

Merkmale

Den immergrünen Strauch oder Baum findet man in lichten Wäldern oder Parks. Er kann bis zu 20 Meter Höhe erreichen, die Blätter sind fest und ledrig. Die Blüten haben eine hellgelbe Farbe und die Früchte sind kleine dunkle Beeren mit einem Kern, die in Büscheln wachsen.

Vorkommen

Lorbeer findet man in ganz Europa und Asien. In Deutschland wächst sie sehr häufig in Parkanlagen, da sie auch im Winter seine grünen Blätter behält. Der Boden sollte Kalk- und Nährstoffreich sein.

Geschichte

In den griechischen Sagen hat Lorbeer eine große Rolle gespielt. So kennt man die Geschichte von Daphne, die sich der Zudringlichkeit von Apollo dadurch entziehen konnte, indem sie sich in einen Lorbeerstrauch verwandelte. Bei den alten Römern wurde den Siegern nach einer Schlacht ein Lorbeerkranz aufgesetzt. Der Gott Asklepios hat dem Lorbeer die Kraft zugeschrieben Tote zum Leben zu erwecken. Ab wann man die Heilkraft entdeckt hat ist nicht überliefert.

Praxis

Anwendungsgebiete

  • Gefäßverletzungen
  • Eitrige Wunden
  • Pilzbefall
  • Wurmbefall
  • Verkrampfungen
  • Magenbeschwerden
  • Stuhlverstopfung
  • Menstruationsbeschwerden
  • Atemwegerkrankung
  • Bronchitis
  • Müde Beine
  • Blasenbeschwerden
  • Geschwüre

Anwendung

Lorbeertee

Für einen Tee lässt man die Blätter aufkochen und 10 Minuten ziehen. nimmt man 1 Teelöffel getrocknete Blüten für eine Tasse. Eine Tasse am Morgen und am Abend hilft bei Bronchitis oder bei Verdauungsproblemen.

Sonnentor Lorbeerblätter, 1er Pack (1 x 10 g) - Bio

Sonnentor Lorbeerblätter, 1er Pack (1 x 10 g) - Bio

Sonnentor Lorbeerblätter, 1er Pack (1 x 10 g) - Bio

2,19
Gratis Versand
Jetzt Kaufen
Amazon

Einreibung

Man kann das Öl oder eine Salbe zu äußeren Anwendung nehmen. So ist in Bayern die Rosssalbe bekannt die als Heilsalbe auch bei Tieren auf Wunden aufgetragen wird.

Lorbeeröl

Das Öl kann man aus den Früchten gewinnen. Man nennt es dann Fettöl oder aber ätherisches Öl, welches aus den Blättern stammt. Das Fettöl ist gut bei Bronchitis. Man kann es mit Eukalyptus mischen und reibt damit den Brustkorb ein. Eine Einreibung bei Pilzbefall oder die Einnahme bei Bakterien in Magen- und Darmtrakt hat eine positive Wirkung. Ebenso hat das Öl eine durchblutungsfördernde Wirkung.

Bergland Lorbeer-Öl, 10 ml

15,95
12,43
Jetzt kaufen bei
apo-rot.de
am 15. Juli 2017 12:41 am

Laurus nobilis / Blätter. Duftprofil: würzig, frisch, leicht eukalyptusartig. Duftwirkung: wärmend, lösend, entspannend. Anwendungsgebiet: Zur Aromatisierung für Duftlampe und Duftstein. Anwendungsempfehlung: Raumaromatisierung: Duftlampe: 5-10 Tropfen etherisches Öl in das mit Wasser gefüllte...

Bäder

Man kann das Lorbeer Öl dem Badewasser zusetzen und hat ein duftendes Vollbad welches die Atemwege frei macht und belebend wirkt. Man findet Badezusätze, in denen das Öl enthalten ist, in der Drogerie.

Wirkstoffe

  • ätherische Öle
  • fette Öle
  • Bitterstoffe

Wirkung

Die Heilwirkung ist vielseitig. So wirkt sie bei der innerlichen Anwendung positiv bei Bronchitis und allen Arten von Atemwegerkrankungen. Aber auch harntreibend bei Nierenproblemen oder verdauungsfördernd. Die Heilkraft liegt vor allem an der Pilz- und Bakterienabtötung. Wenn der Körper Eiter bildet, liegt das an den Bakterien, die man mit dem Lorbeeröl erfolgreich bekämpfen kann.

Sicherheitshinweise

  • Nicht pur auf Wunden auftragen
  • Nicht pur einnehmen

Wo finde ich Edel Lorbeer?

Frischer Gewürzloorbeer, Laurus nobilis, im 15cm Topf

Frischer Gewürzloorbeer, Laurus nobilis, im 15cm Topf

Frischer Gewürzloorbeer, Laurus nobilis, im 15cm Topf

12,49
Jetzt Kaufen
Amazon

In Drogerien und Apotheken werden viele Naturheilmittel angeboten. Beim Kauf muss man auf die Mischung und die Dosierung achten, daher sollte man den Beipackzettel lesen. Es gibt zum Beispiel das bekannte Oberammergauer Ochsensalbe in der das Lorbeeröl enthalten ist. In Deutschland wächst Edel Lorbeer wild, man kann die Blätter und Früchte ernten und in einer Ölmühle das enthaltene Öl gewinnen.

14 Kommentare

  1. Hallo welche Wirkung zeigt es wenn man es pur einnimmt? Vielen Dank

    • Alex

      Pur würde ich eher nicht empfehlen, da dann doch die Bitterstoffe überwiegen könnten. Die Wirkung ist aber mit der des Tees vergleichbar.

  2. Ich habe mir das Lorbeeröl aus eine Ölpresse in der Türkei mitgebracht und reibe meine von Arthrose geplagten Gelenke damit ein – pur. Die Schmerzen werden dadurch sehr viel erträglicher und verschwinden oft für den ganzen Tag.

  3. Mir wurde Lorbeerkernöl bei einem Ausflug in der Türkei vom Reiseführer empfohlen. Dessen Mutter hatte positive Erfahrung damit gemacht. Ich habe seborrhoisches Gesichtsexzem seit über 30 Jahren und nehme eine 0,1 % Kordisonsalbe. Während meinem Urlaub habe ich Lorbeerkernöl auf die betrofenen Stellen gerieben (ca. 7 Tropfen insgesamt, jeweis morgends und abends. Seit 1 1/2 Wochen nehme ich nur noch die Tropen, keine Kordisonsalbe mehr. Wenn das so bleibt, das ich keine Beschwerden (gerötete schuppige juckende Haut) habe, bin ich glücklich. Mal sehen, was mein Hautarzt dazu sagt.

  4. Tatjana und Volker

    Hallo,
    ich habe von einem Bekannten gehört, dass seine Frau eine Handvoll Lorbeerblätter in Wasser fünf Minuten aufkocht und diese dann erkaltete Sud dann dieses auf die haut aufträgt, soll gegen dunkle Augenringe und Fältchen helfen. Ich werde es mal ausprobieren. Hat schon jemand davon gehört?

  5. Hallo,Lorbeeröl soll wohl sehr gut gegen Fliegen u.a. Stechtiere wirken. Kann ich es verdünnt auf das Fell vom Esel auftragen??? Jeden Sommer extrem Befall, und nix vom Tierarzt hilft so richtig. Bin über hilfreiche Antworten sehr dankbar.

    • Hallo, ist jetzt ein Jahr her und ich wollte mal fragen, wie es ihren von Mücken geplagten Esel heute geht? Hat das mit dem Lorbeer geholfen? LG unbekannter Weise an ihren Esel, 😉 Kerstin

    • Schau mal nach EM von Tria terra nimm einfach das hellen verdünne es mit Wasser und sprüh den Esel ein tu ihm jeden tag etwas ins Trinkwasser und er wird im nächsten Sommer seine Ruhe haben zehnmal billiger als der Dreck vom Tierarzt.
      ÜBRIGENS: ich trinke es selber und benütze es im ganzen Haushalt um wäsche waschen und putzen selbst der Garten und fie Zimmerpflanzen sind erfreut.
      VG Christine

  6. EM hilft bei sommer Ekzem

  7. Moin habe Lorbeer Öl aus der Türkei mit gebracht und normal im Schrank aufbewahrt nach 6 Monate wollte ich es benutzen aber es ist fest und nicht mehr flüssig ? Ist das noch verwendbar ????

    • Fettes Lorbeeröl schmilzt erst bei 20°C.
      Wenn es also noch nicht ranzig riecht, kann man es noch verwenden……einfach etwas erwärmen.

  8. Hallo zusammen!
    Hab eben von der Gefäß und Gelenkentkalkung gelesen, die man über den Süd mit Lorbeerblättern erreichen soll.
    Hat das schon jemand von euch probiert?
    Anleitung:
    * Einkauf von 15 g getrocknetem Lorbeerblatt (Apotheke) für die 3- Tageskur und das war’s schon.
    * 5 g Lorbeerblätter in 300ml Wasser 5 Minuten kochen.
    * 3-4 Stunden in einer Thermoskanne ziehen lassen.
    * Tee abgießen
    * innerhalb von 12 Stunden schlückchenweise trinken.
    * diese Kur an 3 aufeinander folgenden Tagen wiederholen.
    * kann mit 2 Wochen Abstand 3-4 mal jährlich wiederholt werden.
    Fazit:
    * mit dem Urin sollen Ablagerungen aus Arterien/Venen/Gelenken entfernt werden
    Fragt mich nicht wie das gehen soll, aber spannend klingt das schon.

    Mit freundlichem Gruß an euch Alle Maike

    • Hallo Maria,
      ich habe ebenfalls gehört, dass sich mit der Lorbeer 3-Tages-Kur verkalkte Arterien bzw.Gefäße wieder „entkalken“. Ich überlege ob ich es versuche, da ich Ablagerungen in der Carotis habe.
      Es wäre schön von jemandem zu hören dass es funktioniert. Meine Bedenken sind, sollten sich Plaques lösen, kommt es dann nicht zu einer Erhöhung eines Schlaganfalles? Es werden ja doch die Gefäßwände gesäubert, also das wäre doch echt für abertausende Menschen eine geniale Gefäßreinigung u seltsam dass dieses Thema noch niemand aufgegriffen hat…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)