MCT Öl – Wirkung und Anwendung in der Naturheilkunde

MCT Öl ist ein sehr bekanntes Öl. Es unterstützt Menschen, die abnehmen, wollen dabei, dass überflüssige Pfunde schneller schmelzen. Da MTC reichlich Energie spendet und zudem die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit steigert, ist das Öl auch bei Sportlern sehr beliebt. Obwohl MTC Öl in Kokosnussöl enthalten ist, kennen ist dieses Öl immer noch vielen Menschen unbekannt.

Was genau ist MCT Öl?

MCT Öl AminosäureMCT ist die Kurzform für Medium-Chain-Triglyceride. Triglyceride bergen vier verschiedene mittelkettige Fettsäuren in sich. Dabei handelt es sich um:

  • Caprinsäure (C 10:0)
  • Carpylsäure (C 8:0)
  • Laurinsäure (C 12:0)
  • Capronsäure (C 6:0)

Die Zahl in der Klammer gibt Auskunft über die Anzahl der Doppelbindungen sowie die Anzahl der der Kohlenstoffatome in den Fettsäuren. MCT Öl ist deshalb so unvergleichlich, weil diese Fettsäuren in einer Konzentration von mindestens 90 Prozent enthalten sind. Für den außergewöhnlichen Effekt, welcher sich mit MCT Öl erreichen lässt, sind vor allem Capryl- und Caprinsäure verantwortlich (Quelle: www.mct-oel.org).

Welche weiteren Lieferanten von mittelkettigen Fettsäuren gibt es?

Obwohl es kaum vorstellbar ist, kommen Medium-Chain-Triglyceride nicht oft vor. Sie sind überwiegend in tropischen Ölen, beispielsweise Kokosöl, Palmöl und weiteren anzutreffen. MCTs, hauptsächlich Laurinsäure, sind des Weiteren in der Muttermilch des Menschen enthalten. Folglich muss auch Ersatznahrung für Säuglinge mit MCTs angereichert werden, damit die Babynahrung natürlicher Muttermilch so ähnlich wie möglich ist.

Besondere Eigenschaften von MCT

MCTs sind besonders leicht verdaulich. Sie lassen sich im Körper ohne Umwege direkt in die Leber transportieren. In der Leber erzeigen sie einen thermogenen Effekt. Dieser wiederum wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel aus. Viele begeisterte Anwender sind fest davon überzeugt, dass MCT ein wertvoller Energielieferant ist, ohne dass das enthaltene Fett im Körper gespeichert wird. Stattdessen wird das Fett unmittelbar in Energie umgewandelt und verwertet.

Herkömmliche Fette werden nach der Aufnahme im Körper zunächst durch Gallensalze emuliert. Anschließend erfolgt eine Aufspaltung in sogenannte Pankreaslipase. Die auf diese Weise gebildeten Fettsäuren bilden Micellen, bevor sie von den Darmepithelzellen aufgenommen werden. Von den Darmepithelzellen werden die Triglyceride wieder zusammengesetzt. Für den Transport zum Lymphsystem werden sie in Chylomicronen verpackt. Sie werden nicht in die Leber transportiert, sondern gelangen in den Blutkreislauf.

MCTs dagegen sind wasserlöslich, sodass Gallensäure nicht notwendig ist. Der Grund dafür ist die kürzere Fettsäurenkette. Sie erhalten Vorrang in der Leber.

MCT Öl kaufen

PRIMAL MCT Öl in Glasflasche | Extrakt aus Kokosöl | Geschmacksneutral - 500 ml

PRIMAL MCT Öl in Glasflasche | Extrakt aus Kokosöl | Geschmacksneutral - 500 ml

PRIMAL MCT Öl in Glasflasche | Extrakt aus Kokosöl | Geschmacksneutral - 500 ml

19,95
Gratis Versand
Jetzt Kaufen
Amazon

Ein hochwertiges Öl zu einem ausgezeichneten Preis - Perfekt für Paleo oder veganze Ernährung als Ergänzung

Anwendungsbereiche

Da MCT Öl sowohl die Leistungsfähigkeit als auch die Energie steigert, erfreut es sich bei Sportlern größter Beliebtheit. Er wird als Ersatz für Muttermilch zur Babyernährung und zur Unterstützung beim Abnehmen eingesetzt.

MCT in der Naturmedizin

In Caprylsäure enthaltene Caprylsäure wirkt unter anderem antimykotisch. In der Naturmedizin wird MCT Öl aus diesem Grund zur effektiven Behandlung von Candida albicans Infektionen erfolgreich eingesetzt.

In der Naturheilkunde wird MCT darüber hinaus eingesetzt, um der Entstehung von Epilepsie, Diabetes, Krebs, Parkinson, Demenz und Alzheimer vorzubeugen.

MCT Öl kann sowohl zur äußeren als auch zur inneren Anwendung empfohlen werden.

Äußerliche Anwendung:

  • Warzen
  • Pilzerkrankungen
  • Insektenstiche
  • Herpes
  • Cellulitis
  • Neurodermitis
  • Schuppenflechte
  • Pickel
  • Akne
  • Haare
  • Falten

Warzen: MCT Öl ist eine natürliche Alternative zu synthetischen Mitteln bei der Behandlung von Warzen. Es bekämpft ohne Nebenwirkungen effektiv die Bakterien, durch welche die Bildung von Warzen verursacht wird. Bei regelmäßigem Auftragen von MCT Öl verschwinden Warzen schmerzlos und zügig.

Pilzerkrankungen: Bei Pilzerkrankungen, beispielsweise Nagelpilz hat sich MCT Öl als effektivves Mittel erwiesen. Bevor sich der Pilz weiter ausbreiten kann, wird er von den Inhaltsstoffen in MCT Öl abgetötet. MCT Öl kann auch von Frauen gegen Scheidenpilz eingesetzt werden.

Insektenstiche: Mücken und sonstige Insekten haben eine Abneigung gegen MCT Öl. In den warmen Monaten auf die Haut aufgetragen, ist MCT Öl ein wirksames Mittel zur Vorbeugung von Insektenstichen. Zecken und zahlreiche weitere Parasiten werden ebenfalls abgeschreckt.

Herpes: Betroffene, die an Herpes erkrankt sind, suchen meist lange Zeit erfolglos nach einem Mittel, welches zügig wirkt. Die antibakterielle Wirkung von MCT Öl lässt Entzündungen schnell abheilen und verhindert die weitere Ausbreitung von Herpes.

Cellulitis: Dellen in der Haut, hauptsächlich an den Oberschenkeln und am Po sind der Albtraum jeder Frau. Die Ursache für die Entstehungen von Cellulitis (Orangenhaut) sind Ablagerungen, die sich in den unteren Schichten der Haut gebildet haben. Durch regelmäßiges Auftragen von MCT Öl wird die Haut gepflegt, mit viel Feuchtigkeit versorgt und gestrafft. Das Hautbild wirkt gleichmäßiger und jugendlicher.

Neurodermitis: Durch die entzündungshemmende Wirkung wird quälender Juckreiz gelindert. Entzündliche, aufgekratzte Hautpartien heilen zügiger.

Schuppenflechte: Durch regelmäßiges Auftragen wird die Haut ausreichend mit der dringend benötigten Feuchtigkeit versorgt. Dadurch wird erreicht, dass die Nachbildung von Schuppenflechte verzögert wird.

Pickel & Akne: Durch regelmäßiges Auftragen von MCT Öl wird die Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt. Durch die antibakterielle Wirkung der MCts klingen Entzündungen schnell wieder ab. Das Öl reinigt zudem die Haut porentief und schonend, sodass der Entstehung von Pickeln, Akne und Entzündungen vorgebeugt wird.

Haare: Brüchiges, stumpfes, trockenes Haar sieht ungepflegt aus. Eine Vielzahl von Haarpflegeprodukten garantiert Besserung. Die meisten dieser Produkte sind nicht nur sehr kostspielig, sondern enthalten auch bedenkliche Inhaltsstoffe. Die regelmäßige Behandlung mit MCT Öl ist eine schonende und effektive Methode der Haarpflege. MCT Öl spendet dem Haar die benötigte Feuchtigkeit. Dadurch wird das Haar geschmeidig. Durch eine Stimulierung der Haarwurzeln wird des Weiteren Haarausfall gezielt vorgebeugt. Bei regelmäßiger Anwendung von MCT Öl über einen längeren Zeitraum erhält das Haar ein gesundes, jugendliches Aussehen wieder zurück.

Falten: Eine Vielzahl, meist sehr teure Produkte versprechen Anti-Aging-Effekte. Kein synthetisch hergestelltes Pflegeprodukt ist jedoch dazu fähig, den natürlichen Alterungsprozess zu stoppen. Falten sind im Alter deshalb etwas ganz Natürliches. Sie sind kein Makel, wenn das Hautbild insgesamt einen frischen und gepflegten Eindruck beim Gegenüber hinterlässt. Die Inhaltsstoffe in MCT Öl sorgen dafür, dass die Haut gesund und jünger aussieht.

Innere Anwendung:

  • Parodontose
  • Abnehmen
  • Diabetes

Diabetes-Prophylaxe: Regelmäßiger Verzehr von MCT Öl verringert das Risiko der Entstehung von Diabetes. Dies ist möglich, da die mittelkettigen MCTs keine Glukosen benötigen, damit sie abgebaut werden können.

Schlankheitskuren: Eine Vielzahl diverser Produkte in Form von Drinks, Pulver, Tabletten und Kapseln versprechen schnelles Abnehmen. Die meisten Produkte halten in der Praxis nicht, was die Werbung verspricht. Einige dieser Produkte verursachen zudem heftige Nebenwirkungen und sind deshalb bedenklich. Regelmäßiger Verzehr von MCT Öl dagegen unterstützt auf natürliche, sanfte Weise beim Abnehmen. Der Fettabbau wird durch die in MCT Öl enthaltenen Ketone stimuliert. MCT Öl unterstützt, wie Kokosnussöl ebenfalls beim Abnehmen, ohne dass der berüchtigte JoJo-Effekt oder Nebenwirkungen auftreten.

Parodontose: MCT Öl wirkt antibakteriell. Durch regelmäßige Mundpflege mit MCT Öl lässt sich der Entstehung von Paradontose vorbeugen. Bereits vorhandene Symptome lassen sich bei regelmäßiger Anwendung lindern. Hierzu ist die Behandlungsmethode Öl ziehen zu empfehlen. Dazu wird ein Esslöffel MCT Öl eingenommen, im Mund durch die Zähne hin und her gezogen. Nach 10 Minuten wird das MCT ÖL ausgespuckt.

MCT Öl ist zudem wirksam gegen Krankheiten, die durch Geschlechtsverkehr übertragen werden.

Vorteile von MCT Öl gegenüber Kokosöl

Kokosöl besteht im Vergleich zu MCT Öl nicht zu 100 % aus purem MCT (siehe dazu auch diesen Beitrag bz-berlin.de). Aus diesem Grund ist Kokosöl nicht zu 100 % absorbierbar. Bevor die Vorteile der gesunden Fette wirksam werden, müssen diese vom Organismus verdaut werden. Nicht absorbierbares Fett aus Kokosöl wird aus dem Körper ausgeschieden und landet in der Toilette.

Dass nicht jede Person Kokosfett verdauen kann, liegt daran, dass die Leber und die Galle genügend Pankreasenzyme produzieren müssen. Dies ist nur möglich, wenn sowohl die Galle als auch die Leber völlig gesund sind. Eine unausgewogene Ernährung und ein unangemessener Lebensstil können eine Verstopfung der Gallenblase verursachen, sodass die wertvollen Fette unverdaut aus dem Körper herausgeleitet werden.

Bei Problemen mit der Fettverdauung können folgende Symptome (einzeln oder mehrere) auftreten:

  • auffällig übel riechender Stuhlgang
  • Blähungen
  • fettiger Stuhlgang

Um die Verdauung zu verbessern und gleichzeitig das Immunsystem anzukurbeln muss der Körper ausreichend mit MCTs versorgt werden. Kokosöl ist für dieses Vorhaben nicht der beste Lieferant. Optimal ist dagegen die Verwendung von 100% purem MCT-Öl, welches zu 100 % vom Körper resorbierbar ist.

Ein besser oder schlechter gibt es zwischen Kokosöl und MCT Öl nicht. MCT Öl verfügt einen höheren Anteil Fettsäuren, die sich unter anderem positiv auf den Stoffwechsel auswirken. Kokosöl eignet sich zusätzlich zum Backen, Kochen und Braten und versorgt den Körper zusätzlich mit Mineralstoffen und Vitaminen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)